Liebe Bürgerinnen und Bürger,


herzlich willkommen auf der Internetseite der CDU Schaafheim. Wir freuen uns, dass Sie Interesse an uns und unseren Aktivitäten haben.

Natürlich sind Sie auch herzlich willkommen, gemeinsam mit uns für Schaafheim tätig zu werden. Aber nicht nur dann, auch wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Viel Spaß beim Stöbern hier oder auch auf unserer Facebook-Seite.





 
03.05.2016
Gemeindevorstand neu gewählt

Bei der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung vom 02. Mai 2016 haben die Gemeindevertreter Daniel Rauschenberger zum Vorsitzenden gewählt. Er ist damit erster Bürger der Gemeinde. Daniel Rauschenberger ist zudem stellvertretender CDU Vorsitzender in Schaafheim und bereits seit 10 Jahren Mitglied der Gemeindevertretung. Die CDU Schaafheim freut sich, mit Daniel Rauschenberger ein junges und engagiertes Mitglied an der Spitze der Gemeindevertretung zu haben. Siegfried Sudra (CDU), der das Amt die letzten 30 Jahre innehatte, wurde während der Sitzung auch von Bürgermeister Hehmann und dem CDU Fraktionsvorsitzenden Reinhold Daniel für seine Arbeit gedankt!

Außerdem wurden während der Sitzung die Mitglieder Ausschüsse benannt und der Gemeindevorstand neu gewählt. Für die CDU Schaafheim sind erneut Karl Bayer und Norbert Schumann Beigeordnete.

weiter

25.04.2016
Einigung bei Sachthemen und Personal

CDU und FWG werden auch in den nächsten fünf Jahren in der Schaafheimer Gemeindevertretung zusammenarbeiten. Die Vorstands- und Fraktionsspitzen einigten sich letzte Woche darauf, die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortzuführen. Beide Fraktionen stimmten den Verhandlungsergebnissen zu. Daniel Rauschenberger soll Vorsitzender der Gemeindevertretung und Birgit Glorius Erste Beigeordnete werden.



weiter

20.04.2016

Der CDU-Kreisverband Darmstadt-Dieburg bietet Ihnen, Ihren Familien, Freunden und Bekannten am Samstag, den 2. Juli 2016 eine Tagesfahrt in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn an. Bei unserem Ausflug „Auf den Spuren unserer Demokratie“ werden wir zuerst das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn besuchen. Anschließend, dem “Weg der Demokratie“ folgend, erkunden wir das Regierungsviertel und legen dann, nach einer kleinen Stadtrundfahrt, auf dem Marktplatz eine Rast ein. Mit einer Einkehr im Bootshaus in Flörsheim lassen wir dann den Ausflug unseres Kreisverbandes in gemütlicher Runde ausklingen.

Nach der sehr interessanten und erfolgreichen Fahrt zum „Point Alpha“ und dem tollen 1. Oktoberfest der CDU Darmstadt-Dieburg im letzten Jahr wollen wir auch dieses Jahr unseren Mitgliedern und Freunden einen Tagesausflug anbieten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der Tagesfahrt. Bitte beachten Sie, dass für die Anmeldung der Zeitpunkt des Zahlungseingangs ausschlaggebend ist. Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 6. Juni 2016 beim CDU Kreisverband Darmstadt-Dieburg, Steubenplatz 12, 64293 Darmstadt,
Telefon 06151 - 1712 - 22, Fax 06151 - 1712 - 25

weiter

05.04.2016
Vor kurzem wurde der Entwurf zur Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans in Berlin veröffentlicht. Neben einigen, für den Landkreis positiv bewerteten Maßnahmen, wie zum Beispiel der Ausbau der B 45 zwischen Dieburg und Groß-Umstadt, ist auch die ICE-Neubaustrecke zwischen Frankfurt und Mannheim aufgenommen worden. „Allerdings soll in diesem Zusammenhang nach Plänen der Bundesregierung hier die dringend notwendige Anbindung des Darmstädter Hauptbahnhofes an die Bestandsstrecke Mainz – Aschaffenburg über eine stadtnahe südlich von Weiterstadt verlaufende Trasse hergestellt werden“, berichtet der Kreistagsfraktionsvorsitzende Lutz Köhler. „Eine von der CDU favorisierte alternative Streckenführung, die den Hauptbahnhof Darmstadt über eine möglichst wohnortferne Neubaustrecke ab Klein-Gerau an die Bahnlinie Mainz – Aschaffenburg (sog. Klein-Gerauer-Spange) angebunden hätte, wird unverständlicherweise nicht mehr diskutiert.“

19.03.2016
Danke an die Wählerinnen und Wähler

Am vergangenen Mittwoch hat sich die neue CDU Fraktion in der Schaafheimer Gemeindevertretung erstmals nach der Kommunalwahl getroffen. Die Mitglieder wählten dabei Reinhold Daniel erneut zum Vorsitzenden und Ralph Pittich zum stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion. Sowohl Ralph Pittich, der den Parteivorsitz innehat, als auch Bürgermeister Hehmann zeigten sich zufrieden mit dem Ergebnis der Wahl. „Die Bürgerinnen und Bürger haben uns in unserer Arbeit bestätigt und die erfolgreiche Koalition mit der FWG gestärkt,“ so Hehmann. Und so beschlossen die Fraktionsmitglieder. in den nächsten Tagen Gespräche mit der FWG über die weitere Zusammenarbeit aufzunehmen. Ralph Pittich bekräftigt: „Ein Plus von 5,7 % spricht deutliche Worte und ist uns Motivation, an unserem Kurs festzuhalten. Ein großes Dankeschön an alle, die uns im Wahlkampf unterstützt und uns ihre Stimmen gegeben haben. Besonders freue ich mich darüber, dass die Schaafheimer Wählerinnen und Wähler so vielen jungen Kandidaten das Vertrauen geschenkt haben. Die neue Fraktion geht deutlich verjüngt an die Arbeit und ist für die nächsten Jahre thematisch und personell sehr gut aufgestellt.“ Um dies zu verdeutlichen, wollen die Christdemokraten die neuen und jungen Mitglieder der Fraktion für entscheidende Positionen in Gemeindevertretung und Ausschüssen vorschlagen. „Es gibt einige Zukunftsthemen, die auch in Schaafheim eine Rolle spielen, deshalb bin ich froh, dass wir junge und engagierte Menschen in unseren Reihen haben, die die Herausforderung, machbare Lösungen zu finden, auch annehmen wollen“ ergänzt Pittich. Die aus der Gemeindevertretung ausgeschiedenen CDU Mitglieder Marion Diehl, Joachim Gerischer, Johanna Mauritz-Gerischer und Jens Löffler sollen noch bei einer geselligen Veranstaltung der Fraktion „offiziell“ verabschiedet werden. Reinhold Daniel dankte ihnen aber schon jetzt für ihre tolle Arbeit in der Fraktion. Ein weiterer Dank ging an alle Kandidatinnen und Kandidaten, die sich mit dem Weg der CDU in Schaafheim identifiziert haben und auf den Listen für die Gemeindevertretung und die Ortsbeiräte kandidiert haben. Gemeinsam habe man einen engagierten Wahlkampf geführt und zum Erfolg beigetragen.

weiter